r018kkoe Rittermahl 2017 2018
Rittergelage in der Sächsischen Schweiz in Sachsen
Pirna
(ca. 15 km) Dresden (ca. 40 km)

Öffentliche Rittermahle für Einzelbucher und Kleingruppen
ODER
5 Rittermahle für Gruppen von 20 bis 120 Personen

Keine Hotelzimmer am Veranstaltungsort. Hotels nur in der näheren Umgebung buchbar.

Öffentliche Rittermahl-Termine 2017 und 2018 für Einzelbucher und Kleingruppen

Beginn 18 Uhr (je nach Tafeley um 17.30 Uhr) – Veranstaltungsdauer ca. 3,5 Stunden

Des Mönchs Abendmahl
Gregorius Coelestin führt Sie durch den Abend.

Ganz unter dem Motto „Wir sind meistens fromm und wissen, dass der liebe Gott Humor hat - sonst gäbe es keine Sachsen“ führt Sie Gregorius Coelestin durch den Abend. Er berichtet aus der Zeit um 1516, als zwölf Cölestinermönche und ein Prior das von Herzog Georg dem Bärtigen gegründete "Kloster des Lobes der Wunder Mariae" auf dem Königstein beziehen.
Begeben Sie sich mit ihm gemeinsam auf eine unterhaltsame Zeitreise mit spannenden Geschichten um die Zeit, als die Festung von den besagten 12 Mönchen heimgesucht wurde, die das bis 1524 bestehende Kloster bewohnten. Erfahren Sie mehr über das Klosterleben und seltsame Begebenheiten, während Sie die Leckereien aus der Klosterküche genießen können. Die einstige Klosterpforte ist heute verbaut und der Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich. Sie befindet sich in Hohlräumen unterhalb des Kasemattenrestaurants.

Um dorthin zu gelangen muss man sich abseilen. Aber keine Angst – Sie erreichen das Restaurant bequem über den modernen Aufzug. Zum Abschluss führt Sie Gregorius über die Dunkle Appareille zum Festungsfuß, wo Sie die in Stein gemeißelte Treppe entdecken können, die einst zum Kloster führte.

Leistung

  • Unterhaltung durch Gregorius Coelestin

  • mehrgängiges Menü nach Originalrezepten

  • Abstieg über die Dunkle Appareille zum Festungsfuß und Besichtigung der in Stein

  • gemeißelte Treppe, die einst zum Kloster führte

Menü

  • Trilogie von zarter Hirschpastete im Teigmantel an fruchtig-exotischer Johannisbeersauce,

  • deftiger Schweinefleisch-Knoblauch-Terrine an Brennesselpesto

  • würzige Rotwurst-Frischkäse-Terrine an gekräutertem Meerrettich-Senf-Dipp, angerichtet an fruchtigem Apfel-Zwiebel-Salat

  • Original Steinofenbrot aus der Kloster-Bäckerei

  • „Suppe aus dem Mönchsgarten und den Koben grün-weiß“ Spinat-Frischkäse-Suppe

  • „Gesottenes Schlegel vom Kalbsvieh“ Gefüllter Kalbsbraten an glasierten Minzkarotten mit duftenden Serviettenknödeln

  • „Nonnenfürzle“ Süßes Gebäck auf fruchtigem Waldbeerenspiegel mit Holunderblütensahne

Preis pro Person (ohne Getränke, inklusive Programm) 56 EUR
Kinder (bis einschließlich 14 Jahre) 4 EUR pro Lebensjahr

Termine
01.04.2018 Des Mönchs Abendmahl (18:00 - 21:30)
08.06.2018 Des Mönchs Abendmahl (18:00 - 21:30)
03.08.2018 Des Mönchs Abendmahl (18:00 - 21:30)
24.08.2018 Des Mönchs Abendmahl (18:00 - 21:30)
14.09.2018 Des Mönchs Abendmahl (18:00 - 21:30)
05.10.2018 Des Mönchs Abendmahl (18:00 - 21:30)

Die glorreichen 7 auf einen Streich
7 Könige feiern 800 Jahre Wettin in 7 Gängen

Lassen Sie sich bei einem fröhlichen Querbeet-Streifzug durch die Wettiner Königreiche epochal überraschen. Unbekannte Geschichten warten darauf, Sie in Erstaunen zu versetzen: Oder wussten Sie, dass Richard Wagner kriminell wurde, Semper eine Oper anzündete oder wie die Sarotti-Werbung in den Dresdner Fürstenzug kam?

Der vergnügliche Abend gipfelt in einer Funken sprühenden Feuershow und Sie springen in die Gegenwart zurück. Anschließend genießen Sie den exklusiven „Königsblick“ von der Festungszinne über das nächtliche Elbtal, bevor Sie schweren Herzens Ihrer Heimreise antreten.

Leistung

  • Unterhaltung durch „7 sächsische Könige“

  • mehrgängiges Menü

  • Feuershow

Menü

  • Karotten-Ingwer-Aufstrich und Meerrettich-Frischkäse-Creme mit Bärlauchbrot aus der festungseigenen Bäckerei

  • geräucherte Entenbrust an fruchtig-pikantem Birnenschmorobst und Wildkräuterbouquet, dazu frisch gebackene Brioche

  • Kalbskraftbrühe mit Gemüsejulienne

  • Lachs-Orangen-Spieß auf Tomaten-Thymian-Reis

  • Kaninchen gefüllt mit einer im Mangoldmantel gehüllten Pistazien-Pfifferlingsfarce, an glasierten Karotten und Kräuterserviettenknödeln

  • Variation von der Schokolade - dazu einen edlen Kaffee-Kakao-Tropfen

  • Pikante Versuchung zum Abschied

Preis pro Person (ohne Getränke, inklusive Programm) 75 EUR
Kinder (bis einschließlich 14 Jahre) 5 EUR pro Lebensjahr

ODER

Preis inklusive Getränken nach Herzenslust

Preis pro Person (inklusive Getränke, inklusive Programm) 95 EUR
Kinder (bis einschließlich 14 Jahre) 7 EUR pro Lebensjahr

Termine
21.10.2017 Die glorreichen 7 auf einen Streich (18:00 - 22:30)
20.01.2018 Die glorreichen 7 auf einen Streich (17:00 - 21:30)
07.04.2018 Die glorreichen 7 auf einen Streich (18:00 - 22:30)
12.05.2018 Die glorreichen 7 auf einen Streich (18:00 - 22:30)
02.06.2018 Die glorreichen 7 auf einen Streich (18:00 - 22:30)
23.06.2018 Die glorreichen 7 auf einen Streich (18:00 - 22:30)
11.08.2018 Die glorreichen 7 auf einen Streich (18:00 - 22:30)
01.09.2018 Die glorreichen 7 auf einen Streich (18:00 - 22:30)
22.09.2018 Die glorreichen 7 auf einen Streich (18:00 - 22:30)
13.10.2018 Die glorreichen 7 auf einen Streich (18:00 - 22:30)

Böttgers geheime Tafeley
Ein explosiver Abend mit dem Alchimisten Johann Friedrich Böttger

Schon als Lehrling träumte Böttger davon, Gold herzustellen. Auf sein Talent wurde sehr bald der mächtige Hof Preußens aufmerksam. Einen „Goldmacher“ zu besitzen war zu jener Zeit der Traum eines jeden Fürsten. Nach Sachsen geflüchtet, kam Böttger dem maßlos prunksüchtigen August dem Starken gerade recht, um ihm die geschwächte Staatskasse wieder mit Gold zu füllen. 1706 wird Böttger auf die Festung Königstein gebracht, muss hier jedoch aus Brandschutzgründen seine Goldversuche einstellen.

Zum Glück für ihn, denn er weiß nicht mehr weiter und sieht sich dem Galgen immer näher. Der namhafte Gelehrte Tschirnhaus setzt sich für den jungen Böttger ein und begeistert ihn stattdessen für die Herstellung des Porzellans.Ob Ihnen der Coup gelingt?

Leistung

  • Unterhaltung durch Johann Friedrich Böttger

  • mehrgängiges Menü nach Originalrezepten

  • Böttgers Geheime Reagenz

  • Königsblick von der nächtlichen Festung auf das Lichtermeer von Dresden

Menü

  • Üppige Platten aus der Selch- und Wurstküche

  • Schüsseln mit würzigem Schmalz und cremigem Kräuterquark

  • original Speckkuchen aus der festungseigenen Bäckerei

  • schmackhafte Suppe vom gekelterten Rebensaft im frischen Brotlaib

  • geschmorter Braten vom Wilden Vieh aus sächsischen Wäldern, kredenzt mit Apfelrotkohl und Kanonenkloß

  • beschwipster Rum-Schokoladenpudding mit geraspelter Kokosnuss

  • Böttgers geheime Reagenz

Preis pro Person (ohne Getränke, inklusive Programm) 50 EUR
Kinder (bis einschließlich 14 Jahre): 4 EUR pro Lebensjahr

Termine auf Anfrage

Churfürstliches Bankett Augustus Rex
Barocke Schlemmerei mit dem Festungskommandanten

Lassen Sie sich vom Festungskommandanten Friedrich Wilhelm von Kyaw in die Zeit unserer Vorfahren entführen. Er berichtet auf unterhaltsame und amüsante Art, wie es am barocken Hof August des Starken zugegangen ist. Das ist so köstlich, dass dabei fürwahr kein Auge trocken bleibt. Dass die Kehlen ebenfalls nicht trocken bleiben, dafür sorgen die originalgetreu uniformierten Ordonanzen. Neben dem Besten, was der tiefe Festungskeller zu bieten hat, reichen sie Ihnen ein mehrgängiges fürstliches Menü zubereitet nach Originalrezepten.

Leistung

  • Unterhaltung durch den Festungskommandanten

  • mehrgängiges Menü nach Originalrezepten

  • Augusts Verdauungselixier

  • Königsblick von der nächtlichen Festung auf das Lichtermeer von Dresden

Menü

  • Schüsseln mit würzigem Zwiebelschmalz und cremigem Kräuterquark, dazu original Steinofenbrot aus der festungseigenen Bäckerei

  • Erfrischende Obstplatten mit exotischen und einheimischen Früchten

  • aus dem Kessel gereichtes Rahmsüppchen mit frischen Kräutern, verfeinert mit Gemüsestroh

  • üppige Platten mit einer Variation von dreierlei deftig gewürztem Bratenfleisch an dunklem Saft und mit einer bunten Auswahl von zartem Gemüse

  • Sächsische Klöße, Dresdner Kartoffeln und Handwerksburschen

  • Fruchtig-frischer Beerenkoch aus süßen Waldfrüchten an Vanilleschaum, verfeinert mit türkischer Schokolade

  • August´s Verdauungselixier

Preis pro Person (ohne Getränke, inklusive Programm) 50 EUR
Kinder (bis einschließlich 14 Jahre) 4 EUR pro Lebensjahr

Termine
30.03.2018 Churfürstliches Bankett Augustus Rex (18:00 - 21:30)
18.05.2018 Churfürstliches Bankett Augustus Rex (18:00 - 21:30)
15.06.2018 Churfürstliches Bankett Augustus Rex (18:00 - 21:30)
04.08.2018 Churfürstliches Bankett Augustus Rex (18:00 - 21:30)
10.08.2018 Churfürstliches Bankett Augustus Rex (18:00 - 21:30)
31.08.2018 Churfürstliches Bankett Augustus Rex (18:00 - 21:30)
21.09.2018 Churfürstliches Bankett Augustus Rex (18:00 - 21:30)
12.10.2018 Churfürstliches Bankett Augustus Rex (18:00 - 21:30)

Paradedîner
Ein unterhaltsamer Abend mit militärischem Charme

Reisen Sie zurück in die Zeit der Errungenschaften des 19. Jahrhunderts. Gemeinsam mit dem Kommandanten der Festung Königstein, Theobald von Oer, erfahren Sie allerhand Gepflogenheiten aus der Zeit, als noch Zucht und Ordnung herrschte. Gekleidet in blauem Rock und mit Pickelhelm wird der Kommandant Sie mit seinem militärischen Charme am originalen Schauplatz aufs Vortrefflichste unterhalten. Authentischer geht’s nicht.

Lachen Sie mit ihm, wenn er sich an zahlreiche Episoden erinnert, treten Sie mit ihm in den Sing-Wettstreit oder beweisen Sie ihm, welch einmaliger Theaterkünstler an Ihnen verloren gegangen ist. Lassen Sie sich von sächsischen Gaumenfreuden verwöhnen, und wundern Sie sich nicht, wenn Sie zur Getränkebestellung Haltung annehmen und sich mit Name und Dienstgrad melden müssen.

Leistung

  • Unterhaltung durch den Festungskommandanten

  • mehrgängiges Menü nach Originalrezepten

  • ein Gläschen Klarer Wettiner

  • Königsblick von der nächtlichen Festung auf das Lichtermeer von Dresden

Menü

  • Original Steinofenbrot aus der festungseigenen Bäckerei mit hausgemachtem Apfelschmalz und Kräuterfrischkäse-Dipp

  • Samtsuppe von edlem Kapaun mit bunten Gemüsestreifen

  • Köstlicher Lachs „Kaiseryacht“ auf cremigem Zitronensoßenspiegel und gebuttertem Wildreis

  • Duett vom Rind - Zarte geschmorte Rinderbäckchen und würziger Rotkohlwickel an Zwiebelconfit mit Kräuterkartoffelstampf und Gemüseschiffchen

  • Cremig süße Verführung nach Fürst Pückler

  • Ein Gläschen Wettiner

Preis pro Person (ohne Getränke, inklusive Programm) 50 EUR
Kinder (bis einschließlich 14 Jahre) 4 EUR pro Lebensjahr

Termine
21.10.2017 Königliches Paradediner seiner Majestät (18:00 - 21:30)
17.03.2018 Königliches Paradediner seiner Majestät (17:00 - 20:30)
21.04.2018 Königliches Paradediner seiner Majestät (18:00 - 21:30)
19.05.2018 Königliches Paradediner seiner Majestät (18:00 - 21:30)
16.06.2018 Königliches Paradediner seiner Majestät (18:00 - 21:30)

Großes Gelage der Kurfürsten
Herrschaftliche Tafeley auf dem Königstein

Sachsen ist berühmt für seine Festkultur, die ihren Höhepunkt mit der prächtigen Herrschaft Augusts des Starken erreichte. Und keines der Feste des großen Kurfürsten war so prächtig, wie die Hochzeit seines Sohnes mit der Habsburger Kaisertochter Maria Josepha. Das einmonatige Fest stand unter dem Motto „Constellatio Felix“, die Glück-Verheißende Sternstunde, in der die sieben Planeten vom Himmel herab steigen, um das junge Paar zu begrüßen. Der Oberhofmarschall Augusts des Starken, Graf von Löwendahl und sein Premierminister Graf Flemming geben sich die Ehre und Ihnen das Vergnügen dieses Fest aller Feste, das Große Gelage, in allen Einzelheiten nach zu erleben. Erfahren Sie alle Hintergründe der Hochzeitsvorbereitungen und spannende Details der sieben großen Planetenfeste.

In 30 Minuten Rollenspiel erleben Sie alle 30 Tage des pompösen Festes zur Zeit des höfischen Barocks. Den krönenden Abschluss bieten Feuer und Flammen, welche selbst den Kurfürsten in Entzücken versetzt hätten.

Leistung

  • Unterhaltung durch die zwei Edelleute Graf von Löwendahl und Graf Flemming

  • mehrgängiges Menü

  • feuriger Programmteil

Menü

  • Ein Glas roter gekelterter Rebensaft

  • frisches Stangenbrot, dazu Tomatenbutter und rahmiger Kräuteraufstrich der Provence

  • gartenfrischer knackiger Apfel-Zwiebel-Paprika-Salat

  • Tomate-Mozzarella und Rettich-Gurken-Salat

  • herzhaft gefüllte Mini-Croissants mit edlen französischen Spezialitäten

  • kräftige Brühe mit Kräuterpfannkuchen und Gemüsestreifen

  • knuspriger Rucola-Kartoffelraspel mit edlem Räucherlachs und würzigem Forellen- Kaviar

  • goldgelbe Maispoularde an Kohlrabi-Rahmgemüse

  • Schweinefilet an Calvadosrahm mit grünem Pfeffer

  • glasierter Kalbsbraten mit gekräuterten Honigkarotten

  • Pastinaken-Kartoffelstampf und Herzoginkartoffeln

  • Crème brûlée

  • süße Versuchung zum Abschied

Preis pro Person (ohne Getränke, inklusive Programm) 75 EUR
Kinder (bis einschließlich 14 Jahre) 5 EUR pro Lebensjahr

Preis inklusive Getränken nach Herzenslust
Preis pro Person (inklusive Getränke, inklusive Programm) 95 EUR
Kinder (bis einschließlich 14 Jahre) 7 EUR pro Lebensjahr

Termine
05.05.2018 Großes Gelage der Kurfürsten (18:00 - 22:30)
26.05.2018 Großes Gelage der Kurfürsten (18:00 - 22:30)
09.06.2018 Großes Gelage der Kurfürsten (18:00 - 22:30)
30.06.2018 Großes Gelage der Kurfürsten (18:00 - 22:30)
18.08.2018 Großes Gelage der Kurfürsten (18:00 - 22:30)
08.09.2018 Großes Gelage der Kurfürsten (18:00 - 22:30)
29.09.2018 Großes Gelage der Kurfürsten (18:00 - 22:30)
20.10.2018 Großes Gelage der Kurfürsten (18:00 - 22:30)

E-Mail

Zu Gast bei Schwejk
Humorvoller, lukullischer Schmaus beim braven Soldaten

Seien Sie zu Gast, wenn der brave Soldat Schwejk aus dem Böhmischen zu Besuch auf die Festung kommt.

Der brave Soldat Schwejk ist untrennbar mit List und Witz verbunden: Man lacht über seine Naivität, seine Einfältigkeit und seine absurde Sprachkomik. Aber so blöde ist der Schwejk nicht, auch wenn es ihm amtsärztlich attestiert wurde...

Erleben Sie einen amüsanten Einblick in das Leben des schlitzohrigen Überlebenskünstlers, der mit seiner Einfältigkeit und Tollpatschigkeit alle Situationen seiner Zeit meistert. Aber durch die Irrungen und Wirrungen in seinem Leben und die vielen schicksalhaften Umstände immer wieder in Situationen gerät, aus denen ihn nur das Glück, sein Mundwerk und sein Witz retten können.

Eine frischwitzige Mischung aus Theater und Comedy, mit verdrehten Sprüchen, musikalischen Einlagen und allerlei schmackhaften Gaumenfreuden.

Leistung

  • Programm durch den braven Soldaten Schwejk

  • mehrgängiges Menü

  • ein Gläschen tschechische Kräuter

  • Königsblick von der nächtlichen Festung auf das Lichtermeer von Dresden

Menü

  • Kameradenschmaus „Ufleků“ – Platte mit edlem Prager Schinken in Remoulade und köstliche Gewürzgurken

  • Original Steinofenbrot aus der festungseigenen Bäckerei

  • Bunte Abernmauke mit armen Würstchen (Herzhafter Kartoffeleintopf mit gerösteten Wurstwürfeln)

  • Svicková – Geschmorter Braten vom Rindvieh mit fruchtigem Preiselbeerhäubchen an Böhmischen Knödeln, gereicht mit „geapfeltem“ Rotkohl

  • Palatschinken, so süß wie das Leben als Zivilist, gefüllt mit (Land-) Pomeranzen und Äpfeln aus fremden Gärten

  • Ein Gläschen tschechische Kräuter

Preis pro Person (ohne Getränke, inklusive Programm) 50 EUR
Kinder (bis einschließlich 14 Jahre) 4 EUR pro Lebensjahr

Termine
20.10.2017 Zu Gast bei Schwejk (18:00 - 21:30)
27.01.2018 Zu Gast bei Schwejk (17:00 - 20:30)
24.03.2018 Zu Gast bei Schwejk (17:00 - 20:30)
14.04.2018 Zu Gast bei Schwejk (18:00 - 21:30)
28.04.2018 Zu Gast bei Schwejk (18:00 - 21:30)
01.06.2018 Zu Gast bei Schwejk (18:00 - 21:30)
29.06.2018 Zu Gast bei Schwejk (18:00 - 21:30)
17.08.2018 Zu Gast bei Schwejk (18:00 - 21:30)
07.09.2018 Zu Gast bei Schwejk (18:00 - 21:30)
28.09.2018 Zu Gast bei Schwejk (18:00 - 21:30)
19.10.2018 Zu Gast bei Schwejk (18:00 - 21:30)

Winterbankett im Restaurant "Zum Musketier"

Erleben Sie einen humorvollen Abend im Restaurant „Zum Musketier“ auf der Festung. Festungskommandant Friedrich Wilhelm von Kyaw empfängt Sie zu einem abendlichen Plausch am knisternden Kaminfeuer. Dabei plaudert er so manch pikantes Geheimnis über das Leben am Hofe aus und gibt unbekannte Anekdoten über seinen Freund, den legendären Kurfürsten August den Starken, zum Besten. An reich gedeckter Tafel bleibt für wahr kein Auge trocken.

Zum krönenden Abschluss führt Sie Kyaw zum „Königsblick“, wo Sie ein atemberaubender Ausblick über das Dresdner Elbtal erwartet.

Leistung

  • Unterhaltung durch den Festungskommandanten

  • mehrgängiges Menü nach Originalrezepten

  • August´s Verdauungselixier

  • Königsblick von der nächtlichen Festung auf das Lichtermeer von Dresden

Menü

  • Schüsseln mit würzigem Zwiebelschmalz und cremigem Kräuterquark, dazu original Steinofenbrot aus der festungseigenen Bäckerei

  • Erfrischende Obstplatten mit exotischen und einheimischen Früchten

  • Aus dem Kessel gereichtes Rahmsüppchen mit frischen Kräutern, verfeinert mit Gemüsestroh

  • Üppige Platten mit einer Variation von dreierlei deftig gewürztem Bratenfleisch an dunklem Saft und mit einer bunten Auswahl von zartem Gemüse, dazu Sächsische Klöße, Dresdner Kartoffeln und Handwerksburschen

  • Fruchtig-frischer Beerenkoch aus süßen Waldfrüchten an Vanilleschaum, verfeinert mit türkischer Schokolade

  • August´s Verdauungselixier

Preis pro Person (ohne Getränke, inklusive Programm) 50 EUR
Kinder (bis einschließlich 14 Jahre) 4 EUR pro Lebensjahr

Termine (18:00 - 21:30)
03.02.2018, 10.02.2018, 17.02.2018, 24.02.2018
03.03.2018, 10.03.2018, 17.03.2018, 24.03.2018

Kulinarische Zeitreise ins Blaue
Überraschungsbankett

Erleben Sie einen unterhaltsamen Abend und lassen Sie sich in längst vergangene Zeiten „In den Kasematten“ entführen. Lassen Sie sich überraschen welche legendären Gastgeber Sie mit jeder Menge Humor durch den Abend geleiten und seien Sie gespannt in welches Jahrhundert Sie Ihre Reise führt. Es erwartet Sie ein abendfüllendes Unterhaltungsprogramm inklusive leckerem Gaumenschmaus.

Leistungen

  • Unterhaltungsprogramm durch zwei Künstler

  • mehrgängiges Menü

  • Feuershow

Preis inklusive Getränken nach Herzenslust
Preis pro Person (inklusive Getränke, inklusive Programm) 95 EUR
Kinder (bis einschließlich 14 Jahre) 7 EUR pro Lebensjahr

Termine (19:00 - 23:30)
04.11.2017
02.11.2018, 03.11.2018

Hinweis: Der Eintritt auf die Festung ist nicht im Preis enthalten. Dieser wäre bei vorheriger Festungsbesichtigung zusätzlich zu entrichten. Gäste, die nur zum Abendbankett anreisen, können nach 17:45 Uhr am Parkhaus vorbei bis hoch zur Festung fahren, um den PKW auf dem Busparkplatz abzustellen und gelangen über den großen Festungsaufzug direkt ins Restaurant.

HALLOWEENSPECIAL Gruselbankett Hinter Schloss & Riegel

Etliche berühmte Gefangene darbten in den tiefen, kalten Gewölben und Kellern und eine Flucht aus dem "Alcatraz von Sachsen" schien aussichtslos... Fühlen Sie sich in diese gruselige Zeit zurückversetzt, wenn Sie den etwas trotteligen und nicht sehr zutraulichen Kerkermeister in den tiefen Gewölben der Kasematten begegnen. Mit einer guten Portion Galgenhumor berichtet er Ihnen in seinem Gewahrsam über die alten und dunklen Geheimnisse der Festung und darüber, welche düsteren Geschichten sich in ihren jahrhundertealten Mauern zugetragen haben...

Lassen Sie sich einen Schauer über den Rücken und ein frisch Gezapftes die Kehle hinab laufen, während Sie bei Wasser und Brot den unglaublichen Erzählungen von Gefangenen aus längst vergangenen Zeiten lauschen.

Menü

  • Platte mit gebrandmarkten Gemüsestiften und Sauermilchdip

  • Schmalz mit einem Kanten Brot

  • Wassersuppe mit Wurzeln und Brot

  • Knochenreste mit sauer gewordenem Kraut und Erdäpfeln für die Inhaftierten

  • Gebackener Brotpudding mit Apfelkompott und Vanillesoße

  • Zur Entlassung des Kerkermeisters Brunnenwässerchen

Preis pro Person (ohne Getränke, inklusive Programm) 50 EUR
Kinder (bis einschließlich 14 Jahre) 4 EUR pro Lebensjahr

Termine
26.10.2018, 27.10.2018

ODER für größere Gruppen zu jedem anderen Termin

Senden Sie Ihre Anfrage an: E-Mail

Rittermahl-Anbieter in Deutschland:

Rittermahl in Sachsen

.

© 1999-2017 www.rittermahle.de  | E-Mail | Impressum Ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. Alle Rechte vorbehalten.
Stand: Freitag, 13. Oktober 2017